PROGRAMM

Sponsoren nach oben

Für die großzügige Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung der 88. Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte in Mainz dürfen wir uns bei folgenden Firmen sehr herzlich bedanken:


Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1
79108 Freiburg i. Br.
www.alcon-pharma.de



AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31
76275 Ettlingen
www.abbottmedicaloptics.com



Genzyme GmbH
Siemensstraße 5b
63263 Neu-Isenburg
www.genzyme.de



Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25
90429 Nürnberg
www.novartis.de



Pharm-Allergan GmbH
Westhafenplatz 6-8
60327 Frankfurt
www.allergan.de



Santen GmbH
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
www.santen.de


Alimera Sciences Ophthalmologie GmbH
Cicerostraße 21
10709 Berlin
www.alimerasciences.com



Bayer HealthCare
Kaiser-Wilhelm-Allee 70
51366 Leverkusen
www.bayer.de



Heidelberg Engineering GmbH
Max-Jarecki-Straße 8
69115 Heidelberg
www.HeidelbergEngineering.de



OmniVision GmbH
Lindberghstraße 9
82178 Puchheim
www.omnivision.de



Fritz Ruck GmbH
Ernst-Abbe-Straße 30b
52249 Eschweiler
www.ruck-gmbh.de



Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft mbH
Rudolf-Eber-Straße 11
73447 Oberkochen
www.meditec.zeiss.com


Vorwort nach oben

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Wird es einmal möglich sein, eine Netzhaut im Reagenzglas zu züchten? Kommt bald die künstliche Hornhaut aus dem 3D-Drucker, anstatt vom Spender? Können demnächst Glaukompatienten uneingeschränkt Auto fahren, weil das Auto selbst sieht und lenkt?

Solche Zukunftsszenarien werden bei der 88. Tagung der Rhein-Mainischen Augenärzte am 7. November 2015 in Mainz diskutiert.

Wir werden erfahren, wie nah an der Realität manche Innovationen bereits sind – auch dank Spitzenforschung aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Referenten aus Wissenschaftsgebieten, deren Forschung und Entwicklung unser Fachgebiet möglicherweise umfassend umwälzen wird, werden uns in über 50 Beiträgen aus ihrer Forschungsarbeit berichten und uns Erkenntnisse vermitteln, die faszinierende Fenster zur Zukunft eröffnen. Zudem werden in Referaten und Vorträgen die aktuellen klinischen Entwicklungen der Augenheilkunde präsentiert.

Schon am Freitagnachmittag findet ein Glaukom-Workshop über bildgebende Verfahren des Sehnervs statt, und wir bieten ein Fortbildungsprogramm für ophthalmologisches Assistenzpersonal an.

Wir freuen uns, wenn Sie bei uns in Mainz zu Gast sind.

Bis bald in Mainz
Ihre

Prof. Dr. Norbert Pfeiffer
Direktor und Tagungspräsident

Prof. Dr. Esther Hoffmann
Programmkommission
Oberärztin, Leitung Glaukomerkrankungen

Priv.-Doz. Dr. Urs Voßmerbäumer
Programmkommission
Oberarzt, Leitung Refraktive Chirurgie

Augenklinik und Poliklinik Universitätsmedizin Mainz


Prof. Dr. Thomas Kohnen
Vorsitzender des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte
Prof. Dr. Lutz Welge-Lüßen
Schriftführer des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte

Allgemeine Hinweise nach oben

Wissenschaftliche
Leitung
- der ärztlichen Fortbildung

- der Fortbildung für Assistenzpersonal



Prof. Dr. Esther Hoffmann
Priv.-Doz. Dr. Urs Voßmerbäumer

Priv.-Doz. Dr. Verena Prokosch-Willing

Kontaktadresse

Augenklinik und Poliklinik
Universitätsmedizin Mainz
Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 17 84 10, Fax: 0 61 31 / 17 55 66
E-Mail: anita.brill@unimedizin-mainz.de

Tagungsort

Augenklinik und Poliklinik der
Universitätsmedizin Mainz
Gebäude 102

Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz

Öffnungszeit des Tagungsbüros

Freitag, 6. November 2015, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag, 7. November 2015, 07:45 Uhr - 17:30 Uhr

Tagungsdauer
Raum

Samstag, 7. November 2015, 09:00 Uhr - 17:30 Uhr
Hörsaal 1 & 2

Glaukom-Workshop
Raum

Freitag, 6. November 2015, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarraum 1

Fortbildungsprogramm für ophthalmologisches Assistenzpersonal
Raum

Freitag, 6. November 2015, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr


Hörsaal 1

Get together (Kurs III - "Wirtschafts-Wissenschaft")

Freitag, 6. November 2015, 19:00 Uhr
Weinhaus Wilhelmi
Rheinstraße 53, 55116 Mainz

Infoline & Tagungstelefon

02 11 / 5 37 02 69

Online-Anmeldung

Hier geht es zur Anmeldung

Organisation

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23, 40549 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 59 22 44, Fax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de Homepage: www.congresse.de

Tagungsgebühren

 

Zur Online-Anmeldung »

  Versammlung des Vereins
Rhein-Mainischer Augenärzte
Glaukom-Workshop
Mitglied der Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte, Vortragende/r € 50,- € 20,-
Nichtmitglied Facharzt € 90,- € 30,-
Assistenzarzt* € 50,- € 20,-
Arzt in Elternzeit*, Student*, Rentner € 30,- € 20,-
  Programm für Assistenzpersonal
Assistenzpersonal € 30,-

* Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Teilnehmergebühren muss vorab durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung nachgewiesen werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird.

In den Tagungsgebühren der Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen (muss auf der anhängenden Anmeldekarte oder online separat gebucht werden) und das Abstractheft.
Bei einer Nachmeldung vor Ort sind weder das Mittagessen noch die Teilnahme am Rahmenprogramm gewährleistet.

Zahlungsmittel

Überweisung nach Rechnungserhalt, PayPal, VISA, MasterCard, American Express, Barzahlung vor Ort

CME-Zertifizierung

Die Teilnehmer der Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer. Zugeteilt sind 5 CME-Punkte für den Glaukom-Workshop und 8 CME-Punkte für die RMA-Tagung.

EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs-Nummern/Barcode) bereits mit Ihrer Anmeldung mit. Vergessen Sie andernfalls nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.

Unser Tipp! Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Hotelzimmer

Bitte buchen Sie Hotelzimmer mit der Anmeldung.

Hinweise zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de.

Stornierungen müssen bis spätestens 2. November 2015 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen.

In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 20,- fällig. Bei Rücktritt nach dem 2. November 2015 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. bei Beitragsbefreiung die o. a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen.
Anmeldebestätigungen mit Angabe des Rechnungsbetrags und der Bankverbindung werden versandt.
Irrtümer, Druckfehler und Änderungen vorbehalten

Bildquelle Titelbild: Marc Chagall/Charles Marq, Paradies; Chorfenster, Pfarrkirche, St. Stephan, Mainz, 1979; © VG Bild-Kunst, Bonn 2015; Fotorechte: Kunstverlag Maria Laach; ars liturgica Buch- & Kunstverlag MARIA LAACH, Nr. 5314; www.maria-laach.de/verlag

 

 

 

Jahreshauptversammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte

Datum

Samstag, 7. November 2015

Uhrzeit

08:15 Uhr - 08:45 Uhr

Ort

Augenklinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz,
Gebäude 102, Hörsaal 2

Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht des Schrift- und Kassenführers
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahl eines Tagungspräsidenten für die Tagung 2016
7. Verschiedenes

 

 

 

Hinweise für Vortragende

Redezeiten

Referate (R): nach Vereinbarung
Vorträge (V): 6 Minuten und 2 Minuten Diskussion
Demonstration (D): 4 Minuten ohne Diskussion
Poster (P): DIN A0 (1189 mm hoch x 841 mm breit)

Projektions-
möglichkeiten

Microsoft PowerPoint Präsentation auf CD-R/DVD/USB-Stick
verwendete Video-Codecs: Quicktime 7.7®, Windows Media Player 12.0® ggf. Laptop-Anschluss

Irrtümer, Druckfehler und Änderungen vorbehalten!


Wissenschaftliches Programm nach oben

NEW TECH

Mit diesem Zeichen sind Kongressbeiträge bezeichnet, die die Vorstellung zukunftsweisender neuer Technologien in Diagnostik und Therapie zum Inhalt haben.

Samstag, 7. November 2015

08:15 Uhr
bis
08:45 Uhr

Mitgliederversammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte
Hörsaal 2

09:00 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Thomas Kohnen (Frankfurt/Main)
Prof Dr. Norbert Pfeiffer (Mainz)
Prof. Dr. Lutz Welge-Lüßen (Bad Homburg)
Hörsaal 1

09:15 Uhr
bis
10:40 Uhr

I. Wissenschaftliche Sitzung
Von der Zelle zum Organ - Das Auge im biologischen Kontext
Vorsitz:
Thomas Kohnen (Universitäts-Augenklinik, Frankfurt/Main)
Urs Voßmerbäumer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Hörsaal 1

I-1    R
NEW TECH

Lars-Olof Hattenbach
(Augenklinik, Klinikum Ludwigshafen)
Eröffnen neue Methoden der Bildgebung neue Möglichkeiten der Chirurgie?

I-2    R
NEW TECH

KEYNOTE-LECTURE
Helen May-Simera
(Institut für Zoologie, Universität Mainz)
Zilien, die unterschätzten Organellen

I-3    R
NEW TECH

Birgit Lorenz
(Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universitätskliniken Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen)
Retinale Gentherapie. Klinische Herausforderungen

I-4    R
NEW TECH

Knut Stieger
(Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universitätskliniken Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen)
Retinale Gentherapie. Optimierung der Ergebnisse

I-5    R
NEW TECH

Cornelia Deeg
(Universitäts-Augenklinik Marburg, Experimentelle Ophthalmologie)
Von Alexander dem Großen bis heute: Neue Strategien, die Pathogenese von Uveitis zu verstehen

10:40 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


11:10 Uhr
bis
12:30 Uhr

II. Wissenschaftliche Sitzung
Vitreoretinale und systemische Erkrankungen
Vorsitz:
Esther Hoffmann (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Lars-Olof Hattenbach (Augenklinik, Klinikum Ludwigshafen)
Hörsaal 1

II-1    V

Mehmet Cem Gülmez1, K. Hille1,2, B. Seitz1, A. Viestenz1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Augenklinik des Ortenauklinikums, Offenburg)
Die interne Rekonstruktion nach schwerem offenem Bulbustrauma lohnt sich!

II-2    V

Arne Viestenz, M. Fiorentzis, B. Seitz
(Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
Verschluss alter persistierender traumatischer Makulaforamina

II-3    V

Christina Springer1, C. Kuhli-Hattenbach1,2, T. Brauns1, M. Strobel1, L.-O. Hattenbach1 (1Augenklinik, Klinikum Ludwigshafen, 2Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main)
Intraoperativer Glaskörperstatus und periphere Netzhautdegenerationen bei Erkrankungen des vitreomakulären Interface

II-4    V

Walter Lisch, J. Wasielica-Poslednik, N. Pfeiffer
(Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Monoklonale Gammopathie und paraproteinämische Keratopathie

II-5    V

Joanna Wasielica-Poslednik, W. Lisch
(Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Monoklonale Gammopathie + Hypercuprämie, evaluiert durch den Hornhautbefund

II-6    V

Antje Haentzsch, A. Diether
(Klinik für Augenheilkunde, Bürgerhospital Frankfurt/Main)
Floppy Iris Syndrom bei der Frau

II-7    R
NEW TECH

Alexander Schuster
(Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Okuläres Neuroimaging als Risikoindikator systemischer Erkrankungen

II-8    V

Lorenz Latta1, A. Stachon2, L. Latta1, U. Hartmann2, A. Langenbucher3, B. Seitz1, N. Szentmáry1,4 (1Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar, 2Westpfalz-Klinikum GmbH, Institut für Laboratoriumsmedizin, Kaiserslautern, 3Universität das Saarlandes, Experimentelle Ophthalmologie, Homburg/Saar, 4Klinik für Augenheilkunde, Semmelweis Universität, Budapest/HU)
Harnstoff-, Harnsäure-, Prolaktin- und fT4-Konzentrationen im Kammerwasser bei Keratokonus-Patienten

II-9    D

Marc A. Strobel, C. Springer, L.-O. Hattenbach
(Augenklinik, Klinikum Ludwigshafen)
Hypertensive Retinopathie bei schwerer Präeklampsie


11:10 Uhr
bis
12:40 Uhr

III. Wissenschaftliche Sitzung
Vitreoretinale und systemische Erkrankungen
Vorsitz:
Berthold Seitz (Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar) Adrian Gericke (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Hörsaal 2

III-1    V

Edgar Janunts, A. Langenbucher, B. Seitz
(Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar)
In vitro corneal tomography of donor cornea using anterior segment OCT

III-2    V

Björn Bachmann, S. Siebelmann, P. Steven, C. Cursiefen
(Zentrum für Augenheilkunde der Universität zu Köln)
Intraoperatives OCT (iOCT) in der Hornhautchirurgie

III-3    D
NEW TECH

Volker Besgen1, A. Lazaridis1, S. Tsamassiotis1, M. Schröder1, W. Sekundo1, Y. Wenner2 (1Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universitätskliniken Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen, 2Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main)
Evaluierung der Sicherheit des Crosslinkings mittels mf-ERG, OCT, Pentacam

III-4    V

Loay Daas1, A. Viestenz1, M. Bischoff-Jung1, A. Hasenfus2, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Institut für Pathologie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar)
Konfokale Mikroskopie zur Diagnostik der mykotischen Keratitis

III-5    V

Matthias Remy, S. Friedrich, M. Pour-Sadeghian, F. Hengerer, M. Shajari, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main)
Vergleich des Astigmatismus der Hornhaut-vorderfläche und Hornhautrückfläche bei Patienten mit Keratokonus

III-6    V

Kornelia Lenke Laurik1, N. Szentmáry1, L. Daas1, A. Langenbucher2, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik, Homburg /Saar, 2Experimentelle Ophthalmologie, Universität des Saarlandes, Homburg/ Saar)
Keratoplastik à chaud bei therapieresistenter Akanthamöben-Keratitis

III-7    V

Natalia Opitz, A.K. Rickmann, L.J. Damm, P. Szurman
(Knappschafts-Augenklinik Sulzbach)
Deszemetmembran Endotheliale Keratoplastik (DMEK) – Operationstechnik und klinische Ergebnisse.

III-8    V

Parviz Rafiezadeh, I. Schmack, I. Pavlovic, M. Shajari, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik, Frankfurt/Main)
Interface-Flüssigkeitssyndrom nach LASIK behandelt mittels DMEK

III-9    V

Arne Viestenz1, H. Zuche1, E. Morinello2, A. Viestenz1, T. Volk2, B. Seitz1 (1Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar, 2Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, UKS, Homburg/Saar)
Risikomininimierung bei perforierender Keratoplastik

III-10    V
NEW TECH

Kai Januschowski1, A. Abaza1, G. Blumenstock2, A. Rickmann3, K.-U. Bartz-Schmidt1, D. Besch1, C. Schramm1 (1Universitäts-Augenklinik Tübingen, 2Institut für Klinische Epidemiologie und angewandte Biometrie, Tübingen, 3Knappschafts-Augenklinik Sulzbach)
Der Einsatz des TheraMon®-Microsensors in der Amblyopietherapie

III-11    V

Ingo Schmack, M. Lawatsch, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main)
Einsatzmöglichkeiten der endothelialen Keratoplastik (DMEK) – Erfahrungsberichte der Frankfurter Augenklinik

12:40 Uhr

Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung


13:30 Uhr
bis
14:40 Uhr

IV. Wissenschaftliche Sitzung
Okuläre Regeneration und Rekonstruktion
Vorsitz:
Walter Lisch (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz) Birgit Lorenz (Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universitätskliniken Gießen und Marburg GmbH, Standort Gießen)
Hörsaal 1

IV-1    R
NEW TECH

KEYNOTE-LECTURE Werner E. G. Müller
(Institut für physiologische Chemie, Universität Mainz)
Entwicklung künstlicher Hornhaut

IV-2    R
NEW TECH

Berthold Seitz1, M.-F. Wu1, T. Stachon1, A. Langenbucher2, N. Szentmáry1,3 (1Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar, Deutschland, 2Experimentelle Ophthalmologie, Universität des Saarlandes, Homburg/Saar, 3Klinik für Augenheilkunde, Semmelweis Universität, Budapest/HU)
Amnionsuspension und autologes Serum - Spielt der Inhalt eine Rolle für die Wundheilung?

IV-3    R
NEW TECH

Peter Szurman (Knappschafts-Augenklinik Sulzbach)
Neue Techniken zur minimal-invasiven Hornhauttransplantation

IV-4    R
NEW TECH

Urs Voßmerbäumer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Kurative Refraktive Chirurgie:
Maximierung des visuellen outcome bei Patienten nach okulärem Trauma

IV-5    R
NEW TECH

Thomas Kohnen (Universitäts-Augenklinik, Frankfurt/Main)

Intraokulare Presbyopiekorrektur


14:40 Uhr
bis
16:00 Uhr

V. Wissenschaftliche Sitzung
Katarakt & Refraktive Chirurgie
Vorsitz:
Urs Voßmerbäumer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Arne Viestenz (Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar)
Hörsaal 1

V-1    V

Carla Cremonese, M. Shajari, K. Petermann, P. Singh, I. Schmack, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik, Frankfurt/Main)
Vergleich der Messwerte von Hornhautradius, Vorderkammertiefe, Weiss-zu-Weiss und Achsenlänge zwischen einem Scheimpflugtomographen und einem optischen Biometer

V-2    V

Claudia Kuhli-Hattenbach, C. Hofmann, Y. Wenner, F.H.J. Koch, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik, Frankfurt/Main)
Persistierende fetale vaskuläre Strukturen: Einfluß auf den Langzeitverlauf in der operativen Behandlung der kongenitalen Katarakt

V-3    V

Karl Boden1, S. Mariacher1, M. Ebner1, K. Januschowski1,2, P. Szurman1,2
(1Knappschafts-Augenklinik Sulzbach, 2Universitäts-Augenklinik Tübingen)
Erste klinische Erfahrungen bei cornealen Inzisionen mit einem niedrigenergetischen Femtosekundenlaser in der Kataraktchirurgie

V-4    V
NEW TECH

Aytan Musayeva, J. Giers, C. Ingebrandt, U. Voßmerbäumer
(Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Komplexe Vorderabschnittsrekonstruktion: Hornhaut, Iris, Linse

V-5    V

Miad Pour Sadeghian1, F. Hengerer1, L. Werner2, N. Mamalis2, T. Kohnen1 (1Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main, 2Moran Eye Centre, University of Utah, Salt Lake City/USA)
Subluxation / Dislokation von Hinterkammerlinsen: Visueller Outcome, Okuläre Komorbiditäten und Therapieoptionen

V-6    V

Themistoklis Tsintarakis1, T. Eppig2, A. Langenbucher2, B. Seitz1, M. El-Husseiny1 (1Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar, 2Experimentelle Ophthalmologie, Homburg/Saar)
Einfluss geometrischer Parameter auf den Effekt der Femtosekundenlaser-assistierten INTACS-SK-Implantation bei kornealen Ektasien.

V-7    V
NEW TECH

Siegfried Mariacher1, M. Ebner1, K. Januschowski1,2, P. Szurman1,2 (1Knappschafts-Augenklinik Sulzbach, 2Universitäts-Augenklinik Tübingen)
Telemetrische Augeninnendruckmessung mittels suprachoroidaler Druckmesssensoren am Kaninchenmodell

V-8    V

Mehdi Shajari, I. Jaffary, G. Al Khateeb, P. Vunnava, J. Bühren, T. Kohnen
(Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main)
Erstellung einer normativen Datenbank von erwachsenen Kaukasiern für einen Scheimpflugtomographen


14:45 Uhr
bis
16:00 Uhr

VI. Wissenschaftliche Sitzung
Glaukom, Hornhaut, Netzhaut
Vorsitz:
Adrian Gericke (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Fritz H. Hengerer (Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main)
Hörsaal 2

VI-1    R

Adrian Gericke
(Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Expansion und Transplantation limbaler Stammzellen zur Regeneration der cornealen Oberfläche

VI-2    V

Lorenz Latta1, B. Käsmann-Kellner1, T. Stachon1, N. Szentmáry1,2, B. Seitz1
(1Universitäts-Augenklinik, Homburg/Saar, 2Klinik für Augenheilkunde, Semmelweis Universität, Budapest/HU)
Effizienz von verschiedenen Ex-vivo Expansionsprotokollen für Limbusepithelstammzellen und deren Eignung für Kryokonservierung

VI-3    V

Yaroslava Wenner1,2, W. Brauer2, A. Lazaridis2, T. Bertelmann2, W. Sekundo2
(1Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main, 2Klinik für Augenheilkunde, Phillips-Universität Marburg, Universitätsklinikum Gießen and Marburg GmbH, Standort Marburg)
Vergleich der mit dem HRT II und OCT gemessenen Sehnervenparameter bei Kindern mit hoher Hyperopie und Emmetropie

VI-4    V

Solon Thanos1, V. Prokosch-Willing2, K. Brockhaus1, M. Meyer zu Hörste3, F. Anders2
(1Institut für Experimentelle Ophthalmologie, Münster, 2Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz, 3Augenabteilung, St. Franziskus-Hospital Münster)
Erhöhter IOD induziert primär zelluläre Reaktionen in den retinalen Kapillaren

VI-5    V

Anani P. Toshev, N. Pfeiffer, E.M. Hoffmann
(Universitätsmedizin Mainz, Augenklinik und Poliklinik)
Frühdiagnostik des Glaukoms: ein Vergleich der Heidelberg Retina Tomographie und der Optischen Kohärenz-Tomographie

VI-6    V

Anna-Maria Seuthe, K. Januschowski, P. Szurman
(Knappschafts-Augenklinik Sulzbach)
360°-Trabekulotomie nach unzureichender Drucksenkung durch Kanaloplastik

VI-7    D

Annika Thesker, M. Strobel, C. Springer, T. Brauns, L.-O. Hattenbach
(Augenklinik, Klinikum Ludwigshafen)
OCT-Veränderungen bei Retinopathia solaris

VI-8    V
NEW TECH

Martina Ebner1, S. Mariacher1, P. Szurman1,2, K. Januschowski1,2
(1Knappschafts-Augenklinik Sulzbach, 2Universitäts-Augenklinik Tübingen)
Neue ex-vivo Modelle zur Testung von Glaskörperersatz

16:00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung


16:30 Uhr
bis
17:30 Uhr

VII. Wissenschaftliche Sitzung
Glaukom und seine Folgen
Vorsitz:
Verena Prokosch-Willing (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Norbert Pfeiffer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Hörsaal 1

VII-1    R
NEW TECH

KEYNOTE-LECTURE Klaus Bengler (Lehrstuhl für Ergonomie, Technische Universität München)
„Überlassen Sie das Sehen anderen!“ – Paravisuelle Kognitionssysteme für selbstfahrende Automobile

VII-2    R

Jürgen Nagel
(Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. Marburg)
Vision(en)2025 - GPS, Smartphone, Apps - Werden Langstock und Braille-Schrift abgelöst? Chancen in der Rehabilitation Blinder durch neue Technologien

VII-3    R
NEW TECH

Norbert Pfeiffer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Mikroimplantate zur Regulation des Intraokulardrucks - eine neue Ära mikroinvasiver Glaukomchirurgie?

17:30 Uhr

Verabschiedung der 88. Versammlung des Vereins Rhein-Mainischer Augenärzte mit Finger-Food und Getränken, sowie Verleihung der Vortragspreise


Posterpräsentation in der Industrieausstellung nach oben

P1

Mona Bischoff-Jung, M. Fiorentzis, M. El-Husseiny, B. Seitz, A. Viestenz
(Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar)
Besonderheit bei der Auswahl des geeigneten Linsenmaterials für New-Triple-Procedure (DSAEK/DMEK)

P2

Annekatrin Rickmann1, C. Schramm2, G. Szurman1, P. Szurman1,2, K. Januschowski1,2 (1Knappschafts-Augenklinik Sulzbach, 2Universitäts-Augenklinik Tübingen)
Innovationen in der Amblyopie-Therapie

P3

Agnete Brüning, N. Pfeiffer (Augenklinik und Poliklinik, Universitätsmedizin Mainz)
Graft-versus-host-disease - Das Chamäleon in der Augenheilkunde


Rahmenprogramm nach oben

Freitag, 6. Nov. 2015, 19:00 Uhr

Get together
Kurs III - „Wirtschaftswissenschaft“

im Weinhaus Wilhelmi
Rheinstraße 53, 55116 Mainz
Homepage: www.weinhaus-wilhelmi.de

Entgegen den Angaben in der Tagungseinladung findet der Abend auf Selbstzahlerbasis statt.
Bitte melden Sie sich dennoch zur besseren Planung für dieses Get together an.



Einen weiteren Rahmenprogrammpunkt für Begleitpersonen während der Tagungszeiten am Samstag, den 7. November 2015, finden Sie auf der Homepage http://rahmenprogramm.congresse.de oder informieren Sie sich telefonisch unter Tel.: +49 (0) 2 11 / 59 22 44.


Glaukom-Workshop -ausgebucht- nach oben

Freitag, 6. Nov. 2015, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Raum

Seminarraum 1

Leitung

Prof. Dr. Esther Hoffmann (Mainz)
Prof. Dr. Alireza Mirshahi (Bonn)

5 CME Punkte

 

Thema

Im Glaukom-Workshop werden den Teilnehmern aktuelle Technologien für die Glaukomfrüherkennung und Verlaufskontrolle vorgestellt.
Der erste Teil konzentriert sich auf die HRT Technologie mit ihren Pitfalls, Besonderheiten bei der Qualitätskontrolle und der Anwendung der Verlaufskontrolle. Es werden Fallbeispiele vorgestellt und interaktiv besprochen.
Der zweite Teil beinhaltet die OCT Technologie mit ihren Grundlagen und ihrer Verwendung für die Glaukomdiagnostik. Es wird auch auf die Makuladiagnostik beim Glaukom eingegangen. Im weiteren Verlauf werden die Besonderheiten der Bruchs Membran Öffnung (BMO) für die Papillenbeurteilung besprochen. Es werden auch Patientenfallbeispiele mit OCT und HRT vergleichen und diskutiert.

Max. 30 Teilnehmer

Dieser Kurs ist ausgebucht!


Fortbildungsprogramm für ophthalmologisches Assistenzpersonal nach oben

Freitag, 6. Nov. 2015, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Raum

Hörsaal 1

Leitung

Priv.-Doz. Dr. Verena Prokosch-Willing (Mainz)

Thema

Aktuelle Ophthalmochirurgie und perioperative Patientenbetreuung – Was muss ich wissen?

Inhalt

Die Ophthalmochirurgie unterliegt derzeit in allen Bereichen dank modernster chirurgischer Methoden dem stetigen Wandel. Die perioperative Betreuung der Patienten obliegt dabei zumeist den Niedergelassenen Augenärzten und Ihrem Assistenzpersonal. In diesem Kurs werden die aktuellen chirurgischen Methoden in den Bereichen Lid-, Tränenwegs-, Hornhaut-, Glaukom-, Linsen und Netzhautchirurgie dargestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf der Darstellung der normalen prä- und postoperativen Therapien, normalen postoperativen Symptomen und Verläufen sowie Hinweisen auf mögliche Komplikationen. Ziel ist es, dass sich die Patienten mit Ihren Fragen perioperativ rundum gut betreut fühlen.


Vortragende nach oben

Prof. Dr. Björn Bachmann
Universitäts-Augenklinik
Kerpener Straße 62
50924 Köln

Prof. Dr. Klaus Bengler
Technische Universität München
Lehrstuhl für Ergonomie
Boltzmannstraße 15
85747 Garching

Volker Besgen
Universitäts-Augenklinik
Baldingerstraße
35043 Marburg

Dr. Mona Bischoff-Jung
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Dr. Karl T. Boden
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Dr. Agnete Brüning
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Sarah Colanesi
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Carla Cremonese
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Loay Daas
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Prof. Dr. Cornelia Deeg
Universitäts-Augenklinik
Baldingerstraße
35043 Marburg

Dr. Martina Ebner
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Priv.-Doz. Dr. Adrian Gericke
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Mehmet Cem Gülmez
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Dr. Antje Haentzsch-Tolksdorf
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Augenklinik
Nibelungenallee 37-41
60318 Frankfurt

Prof. Dr. Lars-Olof Hattenbach
Klinikum Ludwigshafen
Augenklinik
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Dr. Edgar Janunts
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Dr. Kai Januschowski
Universitäts-Augenklinik
Schleichstraße 12-16
72076 Tübingen

Prof. Dr. Thomas Kohnen
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Priv.-Doz. Dr. Dr.
Claudia Kuhli-Hattenbach
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Dr. Kornelia Lenke Laurik
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Prof. Dr. Walter Lisch
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Prof. Dr. Birgit Lorenz
Universitäts-Augenklinik
Friedrichstraße 18
35385 Gießen

Dr. Siegfried Mariacher
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Prof. Dr. Helen May-Simera
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Institut für Zoologie
J.-J. Becher-Weg 7
55128 Mainz

Prof. Dr. Werner E.G. Müller
Universitätsmedizin Mainz
Institut für Physiologische Chemie
Duesbergweg 6
55128 Mainz

Dr. Aytan Musayeva
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Dipl.-Ing. Jörg Nagel
Karlsruher Institut
für Technologie - KIT
Institut für Angewandte
Informatik
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein - Leopoldshafen

Dr. Natalia Opitz
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Prof. Dr. Norbert Pfeiffer
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Dr. Miad Pour Sadeghian
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Priv.-Doz. Dr. Parviz Rafiezadeh
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Dr. Matthias Remy
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Dr. Annekatrin Rickmann
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Priv.-Doz. Dr. Ingo Schmack
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Alexander Schuster
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Prof. Dr. Berthold Seitz
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Dr. Anna-Maria Seuthe
Klinikum Ludwigshafen
Augenklinik
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Dr. Mehdi Shajari
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main

Dr. Christina Springer
Klinikum Ludwigshafen
Augenklinik
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Tanja Stachon
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Dr. Dr. Knut Stieger
Universitäts-Augenklinik
Friedrichstraße 18
35385 Gießen

Marc Strobel
Klinikum Ludwigshafen
Augenklinik
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Prof. Dr. Peter Szurman
Knappschaftskrankenhaus
Sulzbach
Augenklinik
An der Klinik 10
66280 Sulzbach

Prof. Dr. Dr. Solon Thanos
Universitäts-Augenklinik
Albert-Schweitzer-Campus 1,
Geb. D15
48149 Münster

Annika Thesker
Klinikum Ludwigshafen
Augenklinik
Bremserstraße 79
67063 Ludwigshafen

Dr. Anani P. Toshev
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Themistoklis Tsintarakis
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Prof. Dr. Arne Viestenz
Universitäts-Augenklinik
Kirrberger Straße 100,
Gebäude 22
66424 Homburg / Saar

Priv.-Doz. Dr. Urs Voßmerbäumer
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Dr. Joanna Wasielica-Poslednik
Universitäts-Augenklinik
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz

Dr. Yaroslava Wenner
Universitäts-Augenklinik
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt/Main


Industrieaussteller nach oben

A.R.C. Laser GmbH
Bessemerstraße 14
90411 Nürnberg
www.arclaser.de

Alcon Pharma GmbH
Blankreutestraße 1
79108 Freiburg i. Br.
www.alcon-pharma.de

Alimera Sciences Ophthalmologie GmbH
Cicerostraße 21
10709 Berlin
www.alimerasciences.com

AMO Germany GmbH
Rudolf-Plank-Straße 31
76275 Ettlingen
www.abbottmedicaloptics.com

Bausch + Lomb
Brunsbütteler Damm 165-173
13581 Berlin
www.bausch-lomb.de

Bayer HealthCare
Kaiser-Wilhelm-Allee 70
51366 Leverkusen
www.bayer.de

bon Optic Vertriebs-gesellschaft mbH
Stellmacherstraße 14
23556 Lübeck
www.bon.de

D.O.R.C. Deutschland GmbH
Schießstraße 55
40549 Düsseldorf
www.dorc.eu

FIDUS - Arztservice Wente GmbH
Frankfurter Landstraße 117
64291 Darmstadt
www.fidus.de

Genzyme GmbH
Siemensstraße 5b
63263 Neu-Isenburg
www.genzyme.de

Geuder AG
Hertzstraße 4
69126 Heidelberg
www.geuder.de

Heidelberg Engineering GmbH
Max-Jarecki-Straße 8
69115 Heidelberg
www.HeidelbergEngineering.de

HOYA Surgical Optics GmbH
De-Saint-Exupéry-Straße 8
60549 Frankfurt/Main
www.hoyasurgopt.de

Dieter Mann GmbH
Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
www.dieter-mann-gmbh.de

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25
90429 Nürnberg
www.novartis.de

Oculus Optikgeräte GmbH
Münchholzhäuser Straße 29
35582 Wetzlar
www.oculus.de

OD-OS GmbH
Warthestraße 21
14513 Teltow
www.od-os.com

OmniVision GmbH
Lindberghstraße 9
82178 Puchheim
www.omnivision.de

Ophthalmic design GmbH
Pfalzgraf-Otto-Straße 42
74821 Mosbach
www.ophthalmic.de

Pharm-Allergan GmbH
Westhafenplatz 6-8
60327 Frankfurt
www.allergan.de

Polytech-Domilens GmbH
Arheilger Weg 6
64380 Roßdorf
www.Polytech-Domilens.de

PRO RETINA Deutschland e. V. - Reg. Mainz
Freiherr-vom-Stein-Straße 25
55270 Ober-Olm
www.pro-retina.de

Fritz Ruck GmbH
Ernst-Abbe-Straße 30b
52249 Eschweiler
www.ruck-gmbh.de

Santen GmbH
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
www.santen.de

Santhera (Germany) GmbH
Arnulfstraße 199
80634 München
www.santhera.com

Théa Pharma GmbH
Schillerstraße 3
10625 Berlin
www.theapharma.de

Ursapharm Arzneimittel GmbH
Industriestraße 35
66129 Saarbrücken
www.ursapharm.de

Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft mbH
Rudolf-Eber-Straße 11
73447 Oberkochen
www.meditec.zeiss.com


Anfahrt nach oben

Anfahrt


Die Tagung findet im Gebäude 102 statt.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus
Von Mainz Hbf mit den Buslinien:
62 (Gonsenheim Wildpark - Weisenau/Friedrich-Ebert-Str.),
63 (Mombach/Am Lemmchen - Laubenheim),
67 (Mainz/Hbf - Zornheim/Hahnheimer Str.),
71 (Stadecken - Landwehrweg)
bis zur Haltestelle Universitätsmedizin

Mit dem Auto
Adresse für das Navigationsgerät:
Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz
Vom Autobahnkreuz Mainz-Süd fahren Sie weiter in Richtung Innenstadt und folgen dann der Beschilderung „Universitätsklinikum“.

Parkmöglichkeiten
- Tiefgarage der Universitätsmedizin (Einfahrt: Am Linsenberg)
- Parkhaus Uniklinik Augustusplatz

Weitere Informationen zur Anreise finden Sie auf www.unimedizin-mainz.de